Donnerstag, 10. Dezember 2009

Backe, backe, ...

... Lebkuchenhäuschen und das ist kein Scherz, denn meine Mama und ich waren heute den ganzen Tag bei Christine und Christian, um ein Lebkuchenhäuschen zu backen. Es war total lustig, denn ...



... während die beiden Mamas fleißig am Werken waren stellten Christian und ich die ganze Bude auf den Kopf :-).



Anfangs konnten Christian und ich uns gar nicht vorstellen, was aus so vielen komischen Teilen, die die beiden machten, werden sollte. Wie ein Haus schaute es vorerst nicht aus, doch ...



... geschickt wie die zwei waren enstanden nach vielen Stunden ...



... zwei wunderschöne Lebkuchenhäuser.



Ich bekam sogar ein Bäumchen zum Kosten, doch mit nur zwei Zähnen ist das für mich wohl nicht das richtige zu essen. Der weihnachtliche Duft des Lebkuchens verbreitete sich im ganzen Haus und das war total herrlich.



E voila': Schmuckstück Nummer 1 und ...



... Schmuckstück Nummer 2. Meine Mama hat einen schönen Platz dafür gefunden und sie ist richtig stolz, dass ihr allererstes Lebkuchenhaus so gut gelungen ist.



Dafür möchten wir uns bei Christine noch einmal herzlich bedanken, denn ohne sie und ihren Backkünsten würde es für uns kein Häuschen geben - DANKE und bis bald :-).

Kommentare:

  1. Was für ein wunderschönes Lebkuchenhäuschen! Wunderwunderschön! Da hätte ich sicherlich auch Spass dran :o)

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr Lieben! Wir müssen uns auch für den tollen Tag bedanken, denn es war total lustig! Würden uns auf eine Wiederholung sehr freuen! Bis bald und wir wünschen noch ein tolles Wochenende!

    AntwortenLöschen