Samstag, 4. September 2010

In der Badewanne ...

... fühl ich mich richtig wohl. Mit Badekonfetti, gefärbtem Wasser und Badeschaum macht das Ganze noch einmal mehr Spaß.



Patsch, Patsch, Patsch und ...



... nicht nur ich sondern auch ...



... das gesamte Badezimmer ist naß :-)!



Ich find´s einfach toll!



Die "Expedition Bedekonfetti" ist eine gute feinmotorische Übung, denn ...



... die alle herauszufischen ist gar nicht so einfach.



Mit dem Pinzettengriff / Zangengriff jedoch gar kein Problem.



Hast du nicht schon genug Fotos, Mama?



Also nun geht´s an´s sauber werden.



Das Haarewaschen übernehm ich lieber selber, denn Mama kommt immer mit der Brause und die mag ich gar nicht.



Schon fertig!



Nach dem Herumhüpfen war etwas Entspannung angesagt.



Wenn der Badeschaum ins Spiel kommt, ...



... koste ich ihn schnell mal und dann ...



... schmiere ich alles damit ein.



Die Armatur kann auch etwas davon vertragen.



Für die Wahrnehmung eine tolle Übung!



Erst wenn die ganze Badewanne mit Badeschaum voll ist ...



... bin ich zufrieden.



Ich arbeite hierbei immer mit größter Sorgfalt und ...



... lasse keinen Fleck aus.



Morgen geht´s hoffentlich wieder in die Badewanne.


1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Freunde.
    Mein Name ist Sonja und ich haben zwei Enkelkinder.
    Die Zöliakie Kind von sieben Jahren und dem Kinderpsychologen, glauben wir, es hat hyper attention deficit Acito, doch haben wir keine Diagnose, ist viereinhalb.
    Ich habe einen Blog gewidmet Zöliakie, wo auch über andere Erkrankungen der Kindheit zu schreiben.

    Kiss deine hübschen Prinz :-))))

    VG
    Sonia Großmutter eines Kindes Zöliakie

    AntwortenLöschen