Dienstag, 10. November 2009

Kauanbahnung ...

... spielt eine große und wichtige Rolle bei uns Down-Syndrom Kindern und Margot hat gestern meiner lieben Mama gesagt, dass sie mich öfter etwas "ferkeln", also alleine essen lassen soll. Nachdem ich ja noch nicht so geübt bin, schau ich dann auch aus wie ein kleines "Ferkel". Alles kein Problem, also durfte ich heute gleich eine Milchschnitte probieren, doch ...

... die ist zu weich für mich. Ich drück mit meiner Hand viel zu fest zusammen und dann haben wir Milchschnittenmus :-).

Gleich ging´s weiter mit einer Banane, aber ...

... die ist viel zu glitschig und fällt mir andauernd aus den Händen.

Zu guter Letzt gab mir meine Mama den altbewährten Keks. Einfach in die Hand nehmen, ...

... Mund auf und versuchen zu treffen :-).

Gar nicht so einfach, doch ...

... Übung macht den Meister.

Kommentare:

  1. Pauli...das machst Du schon richtig toll! Du darfst Milchschnitte essen...ich beneide Dich! Die isst meine Mama immer alleine und gibt mir nix ab! Ich hab gestern auch schon den tollen Becher bewundert, den Margot Dir mitgebracht hat. Seit ein paar Wochen will ich nämlich auch ganz gerne wie alle anderen aus dem Glas trinken...Mama gibt mir dann immer wieder mal einen Plastikbecher mit Wasser, aus dem ich dann mit ihrer Hilfe trinke. Wenn ich das alleine machen würde, würde zu viel aus dem Becher raus kommen. Aber mit Hilfe klappt das ganz gut!
    Liebe Grüße
    Sonea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Pauli,
    das sieht super aus!!! Meine Mama möchte auch immer das ich sowas esse aber ich mag alles nicht. Ich lecke einmal dran und dann schmeiß ich es weg. Finde Brot,Brötchen,Zwieback und alles andere ekelig!!! Ja da muß Mama sich ganz schön anstregen um was für mich zu finden :)
    LG Josie

    AntwortenLöschen
  3. Hey Pauli,

    Ich finds super, dass du dich für Essen interessierst. Das machst du schon richtig klasse. James findet auch wie Josie alles ekelig, was auch immer ich ihm anbiete.

    LG
    Nadine und James

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    hm, Milchschnitte stand bei mir noch nicht auf dem Programm, aber ich liebe Brot in allen Varianten. Darf nix drauf sein, aber Brot.... Oder Zwieback oder Reiswaffeln. Lecker!

    Sag mal, was meint denn deine Logopädin dazu: soll ich weiterhin mein Trinken mit dem Strohhalm bekommen oder doch mit dem Becher??? Ich trinke doch so schlecht (hab keinen Durst) und beiße beim Bechertrinken immer in den Becher/Glas (als ob ichs kauen könnte) und meine Mama wäre für einen Tipp dankbar :-).

    Liebe Grüße

    Benjamin

    AntwortenLöschen