Montag, 4. Januar 2010

Chaosmaker ...

... ist mein neuer Spitzname. Seht ihr dieses Chaos in unserem Wohnzimmer? Wer macht denn so etwas?



Ich natürlich, denn es macht einfach mächtig viel Spaß.



Ich fand heute auch noch etwas ganz schön interessantes in der Küche. Es war ein grünes Sackerl.



Ich nahm mir auch das genau unter die Lupe. Einfach ausleeren ...



... und schon ist das Geheimnis gelüftet. Es waren alles Sachen zum Entsorgen.



Also das müsste Papier sein, doch ...



... ich koste es lieber mal!



Schmeckt nach Papier, dann nimm ich mir gleich das nächste Stück.



Auch diese Ding muss sich einer Geschmacksprüfung unterziehen.



Eindeutiges Ergebnis: Altpapier :-). Darf ich vorstellen: Recyclingprofi Pauli!


Kommentare:

  1. Ja, ja: Ordnung ist das halbe Leben...oder wie war das noch mal? ;-) Das könnt Ihr ab jetzt sowieso vergessen, wie's scheint!
    Ich wünsche der Mama viel Gelassenheit und Freude mit dem kleinen mobilen Recycling-Chaos-Maker!

    Liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Ein ganz ähnliches Bild habe ich vor etwa 13 Jahren mal gemacht, um den Kindern später zeigen zu können, welch Riesenchaos sie beim Spielen täglich verursacht haben. Letzte Woche habe ich es ihnen gezeigt. Sie haben ähnlich reagiert wie ich auf deine Bilder: Sie haben laut gelacht! "DAS hast du als Chaos erlebt?" fragten sie ziemlich ungläubig. "Das war ja in 5 Minuten aufgeräumt."
    Viel Spass beim Entdecken des kreativen Chaos!
    Gabriela

    AntwortenLöschen