Dienstag, 26. Januar 2010

Nächster Termin in der HNO-Abteilung ...

... war unsere heutige Vormittagsbeschäftigung. Ich dachte mir nur: Was, schon wieder Hörtest und Mittelohrdruckprüfung!



Schwester Gabi ging mit uns in die Pädaudiologie und dort erklärte sie uns bzw. insbesondere heute mir, ganz genau was sie jetzt machen wird.



Dieser kleine Stöpsel wird auf den schwarzen Stift gesetzt und kommt in mein Ohr? Ja, genau, kenn ich ja alles schon von den letzten Malen.



Das Ergebnis dieser Mittelohrdruckprüfung war auch wieder ganz wie beim letzten Mal, nämlich schlecht. Tubenventilationsstörung mit einhergehenden Paukenergüssen lautete die Diagnose.



Während ich mich mit der sooooo interessanten weißen Lochmauer beschäftigte, unterhielten sich meine Mama und mein Papa mit Schwester Gabi über das operative Legen von Paukenröhrchen.



Das ausführliche Gespräch mit dem Onkel Doc veranlasste meine Mama und mein Papa sich für die Operation zu entscheiden und es gab auch gleich einen Termin. Die Vorbesprechung wir dam 16.02.2010 sein und der tagesklinische Eingriff am 18.02.2010. Somit wurde heute eine Entscheidung gefällt, denn meine Mama und mein Papa wollen einfach auf Nummer sicher gehen. Der Eingriff ist sehr kurz und Onkel Doc wird mein Trommelfell punktieren,wenn es notwendig ist Flüssigkeit/Paukenergüsse absaugen und eventuell Paukenröhrchen legen. So einfach wird das :-)!

Kommentare:

  1. Hallo,
    cih drück Euch die Daumen für die OP. Meine beiden Jüngsten haben Röhrchen und dadurch gute Hör und Sprachfortschritte gemacht.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wir drücken Dir die Daumen.
    Du bist ja noch vor Charlotte dran, aber ihre Op wir größer und daher leider auch nicht ambulant.

    LG Beatrice

    AntwortenLöschen