Dienstag, 5. April 2011

Wir sind wieder daheim, ...

... eure Daumen, lieben Kommentare und vielen Gedanken haben geholfen - DANKE :-)! Der liebe Onkel Doc wollte uns noch für ein bis zwei Tage im Krankenhaus behalten, doch meine Mama konnte ihn überzeugen, dass man zuhause besser und schneller gesund werden kann.

In der Früh ging es heute noch einmal auf die HNO-Abteilung um meine Mittelohrentzündung zu kontrollieren. Es ist besser geworden und dadurch bekam ich das Pflaster vom Ohr und den Streifen aus dem Ohr heraus. In drei bis vier Tagen gehen wir zu meinem HNO-Arzt nochmals zur Kontrolle. Mein Paukenröhrchen im rechten, entzündeten Ohr sitzt noch ganz gut.

Gegen Mittag traten wir die Heimreise an. Wir freuten uns alle wirklich sehr. Nun konnte ich mich wieder den Dingen widmen, die ich gerne mache, so wie schaukeln und ...



... in der Badewanne sitzen und plantschen.



Ich musste mir ja die ganzen Keime herunter waschen. Morgen gehen wir zu meiner Kinderärztin, um den CRP-Wert meines Blutes zu kontrollieren. Wir hoffen das sich dieser stark durch das Antibiotikum gebessert hat.



Ich wümsche euch allen eine GUTE NACHT :-) !

Kommentare:

  1. Schön zu hören, dass die Dich endlich wieder nach Hause gelassen haben! Wir drücken ganz fest die Daumen, dass sich Deine Ohren und der Entzündungswert wunschgemäß entwickeln.

    Zuhause ist es doch am schönsten!

    Liebe Grüße

    Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Super, daheim ists doch am besten, jetzt werd nur noch ganz schnell ganz gesund, dickes Bussi!!!
    Margot

    AntwortenLöschen
  3. Ja, daheim ist es am besten. Erhol Dich gut Pauli!
    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Da freue ich mich aber ganz dolle, daß es wieder Berichte von zu hause gibt. Da kann ich meine engen Schuhe ausziehen, und meine Daumen freuen sich auch über ihre neu gewonnene Freiheit.
    Ganz herzliche Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen