Mittwoch, 26. August 2009

Mein erster Zahn ...

... ist in der Nacht von Montag auf Dienstag endlich durchgebrochen.

Es ist der rechte Schneidezahn unten, wie ihr am Bild erkennen könnt.

So freudig diese Nachricht auch sein mag, plagt mich seit Montag hohes Fieber, so dass meine Mama schon neben fiebersenkenden Zäpfchen, mir gestern am Abend, stündlich "Essigpatscherl"machte.

Schaut nicht sehr professionell aus, doch es half.

Mir war nicht nur heiß, sondern ich sah auch ziemlich heiß aus :-).

Heute fuhren wir dann um die Mittagszeit zu unserer Kinderärztin, um abzuklären woher das hohe Fieber kommt.

Sie machte ein Blutbild, nahm eine Harnprobe und beides war in Ordnung. Es deutet alles auf das "Drei-Tage-Fieber" hin. So hohes Fieber beim Zahnen schließt meine Kinderärztin grundsätzlich aus.

Alles im allen ist meine Mama, mein Papa, der leider diese Woche in Salzburg ist, und natürlich auch meine Omas und Opas sehr froh darüber, dass es mir heute schon wieder besser geht. Wir konnten auf die fiebersenkenden Zäpfchen den ganzen Tag über verzichten. Meine Oma brachte mir heute eine ganz tolle Bernsteinkette, damit ich bei meinen nächsten Zähnchen nicht mehr so leiden muss. DANKESCHÖN, liebe Omi :-).

Kommentare:

  1. Lieber Pauli,

    Herzliche Gratulation zum ersten Zahn! Deine Mama hat leider nicht verraten, welcher Zahn der erste geworden ist ...;-)
    Das würde mich nämlich brennend interessieren!
    Werde schnell wieder gesund und hoffentlich tut Dir das Zahnen nicht allzusehr weh - da kommen nämlich noch mehr davon, falls Dir das noch niemand verraten hat;-)!

    Liebe Grüße nach Kärnten,
    Maria, Marcus und Felix

    PS: wir finden es super, dass Du kein Paukenröhrchen brauchst! Das ist eine gute Nachricht, über die wir uns sehr gefreut haben.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maria,
    danke für dein Kommentar, denn im Zuge dessen habe ich gleich ein Bild hinzugefügt, damit man sofort erkennen kann welcher Zahn es genau ist. Es ist der rechte Schneidezahn :-).

    Das mit den Paukenröhrchen finden wir auch super :-) und wir hoffen dies bleibt so.

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo lieber Pauli,

    auch ich gratuliere zum ersten Zahn, du siehst aber ziehmlich mitgenommen aus mit den roten Bäckchen :(
    ich hoffe dir geht es mittlerweile schon besser und du kannst jetzt mal so richtig auf einem Stück Brot herumkauen:) mit deinem ersten Mäusezähnchen,

    ich habe natürlich deinen Blog verfolgt bin aber etwas im Stress die letzte Zeit mit Elias und seinen großen Geschwistern sodaß ich nicht viel Zeit zum Kommentieren habe,

    du hast sehr schöne Fotos auf deiner Seite und erlebst ja ganz schön viel in den großen Ferien :)

    auch wir freuen uns darüber das dir die Paukenrörchen erspart geblieben sind und hoffen für dich, dass es so bleibt ...

    Liebe Grüße auch an deine Eltern

    Elias und Uschi

    AntwortenLöschen