Donnerstag, 31. März 2011

Wir haben es nicht geschafft, ...

... und es ging am Dienstag Abend dann ins ELKI im Klinikum Klagenfurt. Dort wurde ich stationär aufgenommen und gleich an eine Infusion angeschlossen, um meinen Flüssigkeitshaushalt wieder aufzufüllen. Da konnte ich dann entspannt, wenn man das so nennen kann, einschlafen.



Die Gitterbetten schauen wie Gefängnisse aus, doch sie sind sehr bequem.



Gestern standen dann die Untersuchungen auf dem Programm, wie Bauchultraschall, Lungenröntgen, Harnprobe, Blutabnahme und Stuhlproben. Ich hab das alles wunderbar hinbekommen, nur besserte sich mein Zustand nicht wirklich, denn das hohe Fieber mit begleitetem Husten musste ständig mit Infusionen und Zäpfchen gesenkt werden. Gestern wussten wir noch nicht wie meine Diagnose lautet, doch heute haben wir die Ergebnisse:

Mich plagt eine Lungenentzündung, eine Mittelohrentzündung rechts und meine Schleimhäute im Darm sind auch etwas beleidigt. Das waren aber Diagnosen an Maß sag ich euch. Die Essens- und Trinkverweigerung kommt noch hinzu. Unser Aufenthalt verlängert sich mit Sicherheit, denn ich muss ja wieder gesund werden.



Eigentlich wurde letzte Woche am Sonntag im Krankenhaus ein Magen-Darm-Infekt diagnostiziert und wenige Tage später stellt sich heraus, dass es eine Lungenentzündung ist.

Heute ging es mir untertags schon recht gut, denn ich lachte wieder und war sehr viel aktiver und darüber freuten sich meine Mama und mein Papa sehr.



Ich hab mein Radio mit und ...



... sang mit.


Am späten Nachmittag nahm mein Erschöpfungszustand wieder zu und das Fieber begann auch wieder in die Höhe zu schnallen.



Heute habe ich zum ersten Mal wieder etwas gegessen und meinen Trinkbecher wieder einmal in die Hand genommen und ...




... nicht gleich verweigert.



Das war so ein Zwischenbilanz und wir hoffen es wird sich jetzt nach der Verabreichung des richtigen Antibiotikums mein Gesundheitszustand zunehmend bessern.

Nochmals VIELEN LIEBEN DANK für eure GENESUNGSWÜNSCHE. Das baut echt auf, wenn man weiß: Da gibt es so viele liebe Menschen, die an uns denken!

Kommentare:

  1. Weiterhin "Gute Besserung" Du Süsser. Das war ja ganz schön schlimmm, aber die Zwischenbilanz lässt hoffen, dass Du ganz schnell wieder gesund bist. Schlaf gut im Gitterbett.
    Hier lacht grad ein Niederösterreicher und sagt, dass er gar nicht gewusst hat, dass es in Klagenfurth Tiger in den Gitterbetten gibt.
    Ich soll dir auch vom Michl ein "Werd gsund, Klaaner ..." mitschicken....
    Liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. So, jetzt lacht mein Niederösterreicher noch mehr, und Du wahrscheinlich auch....
    Entschuldigung, dass ich Euer Klagenfurt mit "th" geschrieben hab. Ja, so san mir, mir Bayern!

    AntwortenLöschen
  3. Pauli, was machst du nur für Sachen...
    Gute Besserung und schön trinken, damit du schnell gesund wirst und wieder heim kannst. LG Nicole, Laurin ist auch angeschlagen gewesen, aber bisher hat er Glück gehabt...

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Pauli,

    werd' schnell wieder gesund!

    Deine Diagnosen hören sich ja echt furchteinflößend an...

    Wir denken ganz fest an Dich und wünschen Dir gute Besserung.

    Miriam und Valentin

    AntwortenLöschen
  5. Bitte, werd ganz schnell wieder gesund..GLG Anja

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Paul, mensch, was lese ich da für Sachen. Ich wünsche Dir schnelle und gute Besserung! Ruh Dich ordentlich aus und komm wieder zu Kräften.

    Liebe Grüße,
    Claudia.

    AntwortenLöschen
  7. Auch ich wuensch dir noch mal schnelle erfolge beim
    gesund werden! Gute besserung! Ich denk an dich!

    Und auch an deine mama und an deinen papa
    noch mal schöne grüsse!

    Bis bald deine tante ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Pauli, bitte werd ganz schnell wieder gesund!!!! Dich so krank zu sehen ist nicht schön! Du bist so ein süßer Wirbelwind. Bitte wirble ganz bald wieder herum!

    LG,
    Sabine und Leander

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Pauli, was machst du für Sachen, werde bitte ganz schnell wieder gesund,
    Margot, Robert und Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Weiterhin gute Besserung und werde schnell wieder gesund.

    Ich habe auch mal meine Tochter mit Bauchschmerzen zum Arzt geschleift und bekam die Diagnose Lungenentzündung.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Ach, Du!!
    Man sieht dem armen Burschen an, dass es ihm nicht gut geht!
    Wirklich, von Herzen, ich wünsch ihm dass er ganz schnell wieder gesund wird!
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Oweh Du armes Kerlchen, da hat es Dich aber arg erwischt. Da bleibt uns, also der lieben Billa und mir ja wieder nur, Dir ganz gute Besserung zu wünschen. Hoffentlich hilft es auch mal jetzt.
    Ganz herzliche Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  13. hallo lieber pauli!
    du hast aber auch ein pech, gleich so schlimm, du armer! aber du schaffst das, bist ja ein kämpfer!! wir denken ganz ganz fest an dich und wünschen dir gute besserung und dass du bald wieder heim darfst!!!!

    alles alles liebe, felix und mama sabine

    AntwortenLöschen
  14. Pauli was machst den für sachen? auch von uns gute besserung!!!
    lg barbara

    AntwortenLöschen
  15. Ich hoffe, es geht euch Tag für Tag besser und ihr seid womöglich schon am Tasche packen für den Heimweg.
    Ich wünsche es euch sosehr!
    Lieben Gruss
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  16. Did you heard what Rob Matts said about that?

    generic nolvadex

    AntwortenLöschen