Montag, 27. April 2009

Mein erster Fruchtmus ...

... stand heute auf dem Speiseplan. Meine Mama suchte für mich die Sorte Apfel mit Banane aus.

Meine Moni Oma hat mir schon seit wenigen Wochen immer wieder verschiedenste pürierte Dinge, wie Spinat, Gemüsesuppe usw., zum Kosten gegeben, doch es wollte anfangs einfach nichts schmecken. Gestern durfte ich Erdbeermark kosten und das mundete mir so, dass ich den Mund von alleine öffnete. Dies war dann für meine Mama Anlassfall, heute richtig mit der Beikost zu beginnen. Auf den Löffel, fertig los!

Mund auf, ...

... ein Löfferl hinein und mit der Zunge versuchen so viel wie möglich zu schnappen. Lecker ist das schon :-), doch ...

... mit dem kleckerfreien Essen hab ich´s noch nicht so, wie man sehen kann.

Macht ja nichts! Wichitg ist nur, dass es mir Spaß bereitet und ...

... meine Mama muss sich schön langsam an etwas Unordnung und Chaos gewöhnen, denn...

... ich werde ja nicht kleiner, sondern immer größer.

Kommentare:

  1. Der Pauli ist unschlagbar und seine Mami sehr mutig - ich hätte mich das an ihrer Stelle nicht getraut nur mit diesem Mini-Lätzchen ;-). Ich habe Felix eine körpergrosse Windel umgebunden und auch noch die gesamte Umgebung mit Windeln ausgelegt (war auch wirklich notwendig):-))

    Ich freu mich sehr für Euch, dass es so harmonisch funktioniert (bei uns war es nicht so einfach).

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. @Maria: Darf ich dich fragen, wie es bei euch genau war? Wann habt denn ihr angefangen mit der Beikost? Ich weiß ja nicht, wie ein "Regelkind" anfänglich ißt, denn so wie unser Pauli sich entwickelt und macht, ist für mich normal :-). Vielleicht gibt es ja so kleine Tips und Tricks, die man beachten sollte und ich nicht weiß. Ich habe wohl ein Buch und versuche diese Dinge anzuwenden, doch was in Büchern steht ist auch nicht alles brauchbar. Erfahrungsaustausch finde ich sehr viel wertvoller. Wenn es dir lieber ist, kannst du mir auch per Mail antworten: Bettina.Weidlitsch@gmx.at
    Ganz liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen