Donnerstag, 4. Juni 2009

Popo hoch und los ...

... geht´s im Vierfüßlerstand. Das sieht aber einfacher aus als es ist.

Seit einigen Tagen versuche ich immer wieder meinen Popo anzuheben und meine Beine angewinkelt zum Körper zu ziehen, ...

... und heute bei der Physiotherapie half mir meine Therapeutin und ich stand zum ersten Mal im Vierfüßlerstand.

Das war vielleicht anstrengend, aber genau das was ich zur Zeit brauche, nämlich eine neue Herausforderung. Seht selber, wie ich das mit Hilfe schon super mache :-).

Nicht schlecht, oder? Zwischendrin übten wir wie immer das Greifen nach Spielzeug in Bauchlage. Den Unterarmstütz kann ich jetzt auch schon sehr gut und meine linke Hand setze ich beim Greifen auch immer besser ein.

Das war die heutige Physiotherapie und es machte mir heute wieder so richtig Spaß, denn in den letzten zwei Wochen hatte ich nicht wirklich eine Freude dabei.

Kommentare:

  1. Hallöchen!!

    wir haben im moment stress mit zubau usw, aber niklas und ich verfolgen euren alltag täglich. am abend wenn ich meine emails checke fragt er schon immer "können wir schauen was da pauli tut?"
    am liebsten sieht er die kleinen filmchen, und ärgert sich immer wenn sich ein bild nicht einschalten lässt.
    euer pauli ist ja schon sehr flott unterwegs, wahnsinn wie seine entwicklung rasant fortschreitet!! witzig ist das er seinem papa immer ähnlicher wird!! (wird er wohl den ehrgeiz und den charme seiner mutter haben, hahaha).
    wenn wir auch keine zeit zum kaffeklatsch haben, wir sehen euch per blogspot jeden tag, und freuen uns wenn wir sehen das es euch dreien so gut geht.
    viele liebe grüße, habe nächste woche (hoffentlich) zeit für mindestens einen anruf bei euch!!! katrin + niklas

    AntwortenLöschen
  2. HEY, das finde ich aber super, dass ich von euch via Blog etwas höre. Wir freun uns darüber sehr!
    Kaffeeklatsch nächste Woche oder in den nächsten Wochen wäre absolut SUPER! Das werden wir schon schaffen :-).
    Bis bald und liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen