Montag, 15. Februar 2010

Eine Blutabnahme ...

... stand mir heute bevor und ich war so richtig tapfer kann ich euch sagen.



Während mich meine Mama und die Kinderarztassistentin unterhielten, stach Frau Doktor mir in den Arm und zog Blut daraus. Es war gar nicht so leicht eine Vene zu finden, doch sie hat es wunderbar hinbekommen. Die Krönung kommt noch: Ich hab nicht einmal geweint! Da staunt ihr, oder?



Zu Hause erzählte ich meinem Papa ganz genau was am Vormittag passiert war und zeigte ihm mein Pflaster und die Einstichstelle.



Morgen fahren wir mit der OP-Fähigkeitsbescheinigung und der Überweisung ins LKH zur OP-Besprechung und ...


... am Donnerstag ist es dann so weit!

Kommentare:

  1. Lieber Pauli
    du bist ein tapferer Junge !! wirst sehen es wird alles gut gehen und nach der OP kannst du dann alllles ganz gut hören.
    Wir denken an dich und drücken die Daumen dass alles schnell und gut vorbei geht !!!
    sag deiner Mama sie soll sich nicht allzuviele Sorgen machen ALLES WIRD GUTGEHEN !!! und danke für das liebe Mail
    wir freuen uns schon dann wieder von dir zu lesen ☼

    ganz liebe Grüße
    Elias und Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Pauli,

    Du bist so tapfer! Da wirst Du die OP am Donnerstag auch ganz locker wegstecken! Wir drücken Dir ganz feste die Daumen dafür...

    Viele liebe Grüße
    Katharina und Sonea

    AntwortenLöschen
  3. Du bist so tapfer.
    Charlotte wurde heut auch Blut gezapft, gleich an beiden Händen, auch für die Op.
    Und sie hat nicht geweint, erst hinterher, aber das war zornen, weil sie nur zwei Gummibärchen bekamm und der Doc sich nicht erweichen lies noch mehr rauszurücken.
    Am Dienstag müssen wir dann zur Anästhesie und zum EKG und am 3.3. wird sie dann operiert.
    Bis dahin hast Du ja dann schon hinter Dir.
    Kannst ihr dann ja mal berichten wie es war.
    Alles Gute für Donnerstag.
    LG Beatrice

    AntwortenLöschen