Dienstag, 16. Februar 2010

OP-Vorbesprechung ...

... stand heute gleich in der Früh auf unserem Programm. Ich, der kleine Langschläfer, musste schon ganz schön früh aus den Federn. Trotzdem ließ ich mir die Laune dadurch nicht vermiesen.



Warm eingepackt ging´s ab ins Auto mit mir und ...



... während der Fahrt zur Kinderärztin und daraufhin ins ELKI Klagenfurt hatten Mama und ich Gaude pur.



Im ELKI mussten wir auf die HNO-Kinderambulanz, wo meine Mama und mein Papa alle Formalitäten wegen Narkose und Co erledigten. Onkel Doc guckte noch einmal in meine Ohren und dann waren wir schon wieder bereit um den Heimweg anzutreten.



Wir wurden wunderbar aufgeklärt und nachdem ich ja eine Vollnarkose bekomme ,schaut sich am Donnerstag die operierende Frau Doc neben meinen Ohren auch noch die Mandeln und die Polypen an und entscheidet vorort ob irgendetwas dergleichen auch entfernt werden muss.

Kommentare:

  1. Lieber Pauli,

    ich druecke dir ganz fest die Daumen fuer den Eingriff am Donnerstag. Aber der ganze Aufwand wird sich lohnen!
    Bussi an dich und liebe Gruesse an deine Eltern

    Kerstin

    PS. Bald heisst es fuer uns Abschiednehmen von den USA!

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Pauli,

    wir drücken dir für deine OP am Donnerstag ganz fest die Daumen und denken an dich! Du schaffst das schon. :-)

    Liebe Grüße, Katrin und Paul

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr Lieben,
    ich drück euch allen drei ganz doll die Daumen am Freitag. Als alter Hase in diesem Geschäft kann ich euch aber beruhigen. Das ist alles halb so wild! Und dann kannste hören wie ein Luchs, so wie ich :-).
    Also, alles Gute und halt die Ohren steif!
    Benjamin

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Pauli,

    alles Gute für die OP. Und dann: spitz die Ohren. Und: losplappern!!!

    Alles Liebe und Gute,
    Amelie

    AntwortenLöschen